The King

Eugene Jarecki, USA, Allemagne, 2017o

s
vretour

Quarante ans après la mort d'Elvis Presley, un voyage musical à travers l'Amérique dans sa Rolls Royce de 1963 explore comment un garçon de la campagne a perdu son authenticité et est devenu roi alors que son pays a perdu sa démocratie et est devenu un empire.

Wer glaubt, dass Elvis Presley von vorgestern und seine Geschichte nicht mehr der Rede wert sein, sehe sich diesen vor sinnlicher und intellektueller Fülle vibrierenden Dokumentarfilm-Essay an, in dem die Degenerierung des Rock'n'Roll-Rebellen zum verfetteten Las-Vegas-Entertainer als Sinnbild für die Entwicklung der USA vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten zum moralisch zerrütteten Empire der Gegenwart gedeutet wird. Schllicht grossartig, was Regisseur Jarecki im Fonds von Elvis Staatskarosse an musizierenden Praktikern und Theoretikern versammelt, fabelhaft, wie die besten Kenner und schärfsten Kritiker des King und der amerikanischen Nachkriegsgeschichte ihre Ein- und Ansichten formulieren, während Jarecki in tausend Facetten das heutige Land einfängt, das er auf Presleys Spuren bereist. So schillerend, so packend können Dokumentarfilme sein!

Andreas Furler

Natürlich ist Regisseur Jareckis progressive politische Haltung offensichtlich, dennoch gelingt ihm eine feine politische Bestandsaufnahme des Landes. Das macht Spass und nachdenklich zugleich, was nicht zuletzt auch am toll montierten (Archiv-)Material liegt. [Auszug]

Anna Kappeler

Mit Elvis' Rolls Royce, der nicht mehr der tüchtigste ist, geht es durch die USA. Ihr hättet einen von seinen Cadillacs nehmen sollen, einen amerikanischen Wagen, kommentiert boshaft The Wire-Autor David Simon. Elvis und America first, das ist die Formel von Eugene Jareckis schwindelerregender Tour, von den Fünfzigern bis zur Trumpzeit heute. Alles ist drin: Wie Elvis den Schwarzen ihre Musik klaut, wie Ed Sullivan ihn nicht in seiner Show haben will, wie er zum Militär muss, in Hollywood den Erfolg sucht und in Vegas ein Revival erlebt. Musiker erinnern sich, Ethan Hawke, Alec Baldwin und Ashton Kutcher kommentieren. Das Authentische ist spektakulär in diesem Film.

Fritz Göttler

Galerie photoso

Variety, 01/06/2017
© Tous droits réservés Variety. Fourni par Variety Archiv
rogerebert.com, 21/06/2018
© Tous droits réservés rogerebert.com. Fourni par rogerebert.com Archiv
Time Magazine, 09/08/2017
© Tous droits réservés Time Magazine. Fourni par Time Magazine Archiv
The Guardian, 23/06/2018
© Tous droits réservés The Guardian. Fourni par The Guardian Archiv
18/04/2018
© Tous droits réservés Frankfurter Allgemeine Zeitung. Fourni par Frankfurter Allgemeine Zeitung Archiv
Die sieben Leben des Elvis Presley
/ ARTE
de / 11/09/2019 / 89‘41‘‘

Elvis Presleys frühe Fernsehauftritte
/ The Ed Sullivan Show
de / 13/10/2010 / 14‘22‘‘

"Unchained Melody" (Elvis Presleys letzte Tournee, 1977)
/ Elvis Presley
en / 20/06/1977 / 4‘33‘‘

Interview with Eugene Jarecki
David Poland / DP/30: The Oral History of Hollywood
en / 20/06/2018 / 60‘40‘‘

Filmbesprechung zu "The King"
De / SRF
de / 04‘01‘‘

Données du filmo

Autres titres
The King - Mit Elvis durch Amerika DE
Genre
Documentaire
Durée
107 Min.
Langue originale
Anglais
Ratings
cccccccccc
ØVotre évaluation6,6/10
IMDB:
6,6 (865)
Cinefile-User:
< 10 votes
Critiques :
< 3 votes q

Casting & Equipe techniqueo

Alec Baldwin
Tony Brown
James Carville
PLUS>

Bonuso

iVidéo
Die sieben Leben des Elvis Presley
ARTE, de , 89‘41‘‘
s
Elvis Presleys frühe Fernsehauftritte
The Ed Sullivan Show, de , 14‘22‘‘
s
"Unchained Melody" (Elvis Presleys letzte Tournee, 1977)
Elvis Presley, en , 4‘33‘‘
s
Interview with Eugene Jarecki
DP/30: The Oral History of Hollywood, en , 60‘40‘‘
s
gPresse écrite
Critique Variety
Owen Gleiberman
s
Critique rogerebert.com
Sheila O'Malley
s
The cultural legacy of Elvis Presley
Time Magazine / Jon Meacham
s
Meeting director Eugene Jarecki
The Guardian / Ed Pilkington
s
Critique Frankfurter Allgemeine Zeitung
Simon Strauss
s
hAudio
Filmbesprechung zu "The King"
SRF / de / 04‘01‘‘
s
Nous utilisons des cookies pour vous offrir un service personnalisé. Pour plus de détails, voir notre déclaration de protection des données. En naviguant sur cinefile.ch, vous acceptez notre politique d'utilisation des cookies.