Der 10. Mai

Franz Schnyder, Suisse, 1958o

s
vretour

Le 10 mai 1940 est un jour noir pour l'Europe. Les troupes d'Hitler marchèrent en Belgique, en Hollande et au Luxembourg. Le film de Franz Schnyder se déroule cependant dans la région frontalière germano-suisse. Il se penche sur le comportement de ses compatriotes face à la menace de l'Allemagne nazie et donne ainsi un aperçu engagé de l'histoire du cinéma suisse.

Für mich schafft der Film eine äusserst dichte Atmosphäre und zwar filmisch – in seiner kontrastreichen Schwarz-Weiss-Ästhetik zwischen neorealistischer und film-noir-Anmutung – wie politisch: Panische Massenflucht per Zug oder Auto, Aufruhr und militärische Präsenz in den Strassen bilden das historische Dekor für die individuellen Haltungen von Hilfsbereitschaft, Pazifismus, aber auch Feigheit, Egoismus, Misstrauen, latentem Denunziantentum und für die Angst des jüdischen Ehepaars Herz, abgeholt zu werden. (Auszug)

Margrit Tröhler

Der 10. Mai, frühes Beispiel eines Autorenkinos in der Schweiz, enthielt denn auch Szenen, die noch nie zu sehen waren: Einen Lastwagenchauffeur, der einen deutschen Flüchtling als "Sauschwab" einfach sitzenlässt, nachdem am Radio die deutsche Invasion gemeldet worden ist, oder wohlhabende Schweizer, die mit vollgepackten Autos in Richtung Innerschweiz flüchten. Die Kritik zum Film war hervorragend, der Publikumsaufmarsch hielt indes nicht ganz mit, so dass Der 10. Mai die hohen Produktionskosten nicht einspielte, woran nicht zuletzt das Staraufgebot Schuld trug.

Felix Aeplli

Galerie photoso

SRF, 06/02/2013
© Tous droits réservés SRF. Fourni par SRF Archiv
SRF, 21/05/2019
© Tous droits réservés SRF. Fourni par SRF Archiv
SRF, 28/07/2015
© Tous droits réservés SRF. Fourni par SRF Archiv
Swissinfo, 05/03/2010
© Tous droits réservés Swissinfo. Fourni par Swissinfo Archiv
Neue Zürcher Zeitung, 30/08/2018
© Tous droits réservés Neue Zürcher Zeitung. Fourni par Neue Zürcher Zeitung Archiv
Fernsehbeitrag zum Tod von Franz Schnyder
/ SRF
de / 08/02/1993 / 01‘58‘‘

Porträt Franz Schnyder
/ SRF
de / 07/02/2018 / 6‘47‘‘

Interview mit Franz Schnyder
De / SRF
de / 20‘38‘‘

Données du filmo

Genre
Drame, Film de guerre
Durée
95 Min.
Langue originale
Suisse allemand
Ratings
cccccccccc
ØVotre évaluation6,4/10
IMDB:
6,4 (42)
Cinefile-User:
< 10 votes
Critiques :
< 3 votes

Casting & Equipe techniqueo

Heinz ReinckeWerner Kramer
Therese GiehseIda Herz
Heinrich GretlerWachmeister Grimm
PLUS>

Bonuso

iVidéo
Fernsehbeitrag zum Tod von Franz Schnyder
SRF, de , 01‘58‘‘
s
Porträt Franz Schnyder
SRF, de , 6‘47‘‘
s
gPresse écrite
Bericht zur Restaurierung des Films
SRF / Heinz Schweizer
s
Kurzporträt Emil Hegetschweiler
SRF / nn
s
Franz Schnyder, der vergessene Filmstar
SRF / Heinz Schweizer
s
Porträt Franz Schnyder
Swissinfo / Christian Raaflaub
s
Weshalb blieb die Schweiz im zweiten Weltkrieg verschont?
Neue Zürcher Zeitung / Thomas Maissen
s
hAudio
Interview mit Franz Schnyder
SRF / de / 20‘38‘‘
s
Nous utilisons des cookies pour vous offrir un service personnalisé. Pour plus de détails, voir notre déclaration de protection des données. En naviguant sur cinefile.ch, vous acceptez notre politique d'utilisation des cookies.