Le Ravissement

Iris Kaltenbäck, France, 2023o

s
vretour

Si Lydia, une jeune trentenaire, mène une brillante carrière de sage-femme, sa vie sentimentale est un désastre. Alors qu'elle vient de se séparer, Salomé, sa meilleure amie, lui annonce sa grossesse et lui demande d'être sa sage-femme. Le jour où Lydia recroise Amro, une conquête d’un soir, avec le bébé de Salomé dans les bras, Lydia lui annonce que cet enfant est le leur. D'abord incrédule, Amro embrasse sa paternité et Lydia s'enferme dans son mensonge, au risque de tout perdre.

Lydia (Hafsia Herzi), eine Frau Mitte dreissig, ist ziemlich kantig, vielleicht sogar mysteriös, doch auf jeden Fall solide introvertiert. Als Hebamme ist sie tagtäglich mit dem grossen Glück oder zumindest den Lebensumwälzungen bei anderen Menschen konfrontiert, während bei ihr recht wenig passiert. Öffnen tut sie sich nur mit ihrer besten Freundin Salomé (Nina Meurisse), mit der sie aber in einer seltsamen umgekehrten Symbiose steht: Ist Salomé glücklich, fühlt Lydia Schwere, ist die Freundin bedrückt, schöpft Lydia Lebenskraft. Richtig gefährlich wird es – und da kommt der Film erst richtig in Gang – , als Salomé ein Kind bekommt, für das Lydia bereits während der schwierigen Geburt zu kämpfen beginnt. Das Spielfilmdebut der Französin Iris Kaltenbäck bewahrt sich inmitten einer zumeist verstimmten Stimmung eine erzählerische Leichtigkeit, die fast etwas an die Filme der Nouvelle Vague erinnert – dazu gehört auch ein von einem Mann gesprochene Voice-over-Stimme, die man sich zunächst nicht recht erklären kann. Kaltenbäck hat an der berühmten Pariser Filmhochschule La Fémis eine Ausbildung als Drehbuchautorin absolviert, und offensichtlich sehr gut aufgepasst.

Till Brockmann

Galerie photoso

Données du filmo

Autres titres
The Rapture EN
Genre
Drame
Durée
97 Min.
Langue originale
Français
Ratings
cccccccccc
ØVotre évaluation7,1/10
IMDB:
7,1 (414)
Cinefile-User:
< 10 votes
Critiques :
< 3 votes

Casting & Equipe techniqueo

Alexis ManentiMilos
Hafsia HerziLydia
Nina MeurisseSalomé
PLUS>
Nous utilisons des cookies. En naviguant sur cinefile.ch, vous acceptez notre politique d'utilisation des cookies. Pour plus de détails, voir notre déclaration de protection des données